5 Gedanken zu “Widderstein-Gipfel

  1. Auf dem Widderstein Gipfel war ich auch schon! Das ist gefühlte Jahrzehnte her … Aber das sind sehr schöne Erinnerungen. Irgendwie habe ich mir eingeredet, die Kinder wären immer zu jung für Wanderungen – nun muß ich froh sein wenn ich sie zum Laufen kriege 😉 aber ich senke unser nächster Urlaub geht in die Berge – da freut isch auch der Hund!

    Gefällt 1 Person

  2. Naja, es kommt halt auf die Wanderung an. 😉 Auf den Widderstein kann man mit kleinen Kindern sicherlich nicht. Wie alt sind Deine Kinder denn jetzt? Vielleicht kann ich ja ein paar Tipps geben? Meine Eltern haben mich auch von klein auf mit in die Berge genommen.

    Gefällt mir

  3. Ach Quatsch, dafür ist es nie zu spät. Meine Schwester und ich waren in dem Alter mit unseren Eltern zweimal beim Wanderniki im schönen Lesachtal. Ich habe so tolle Erinnerungen daran, dass wir nächstes Jahr wahrscheinlich mit dem Mausebär dahin fahren werden. Vielleicht ist es ja auch etwas für euch: http://www.wanderniki.at Ansonsten kann ich für Familien wirklich den Achensee sehr empfehlen, da gibt es einfach von allem etwas. Wir waren dieses Jahr schon zum 2. Mal dort (ausführlicher Artikel dazu folgt noch).

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s