Der Rucksack ist gepackt

Morgen früh geht es los, bereits um 4 Uhr in der Früh ist die Abfahrt Richtung Kleinwalsertal. Denn nach der Anreise wollen wir ja auch noch den Anstieg zur ersten Hütte, der Widdersteinhütte, bewältigen.
Und vielleicht zum Sonnenuntergang am Gipfel des Widderstein sitzen …

Doch erstmal galt es, das Gepäck für 4 Tage in meinem Rucksack zu verstauen und dabei die Grenze von 10 kg Gewicht nicht zu überschreiten.

Hier seht ihr die geplante Ausrüstung:
WP_20170818_11_07_52_Pro

Irgendwie habe ich es dann auch geschafft, alles im Rucksack unterzubringen. Aber der Gang auf die Waage zeigte 10,8 kg – und das, obwohl die Getränkeflaschen noch nicht gefüllt waren.
Also habe ich nochmal aussortiert: 1 Top weniger, dazu Fernglas, Flachmann, die kleine Flasche und etwas vom Proviant wieder raus. Flasche gefüllt (fasst 1,5 Liter) und wieder ab auf die Waage: 10,5 kg inkl. Flüssigkeit. Gut, esse ich die beiden Äpfel einfach bereits auf der Fahrt, dann sollte es passen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s