Reisen mit Kindern (Rezension)

Bevor die Wander- und Outdoor-Saison für uns im Mai so richtig startet, habe ich noch eine kleine Rezensionsreihe mit drei Büchern für euch, an deren Ende ein kleines aber feines Oster-Gewinnspiel stehen wird. Den Anfang mache ich heute mit der Vorstellung des Buchs „Reisen mit Kindern“, das 11 liebe BloggerkollegInnen gemeinsam veröffentlicht haben.

Auf über 180 Seiten haben die Familienreiseblogger ihre besten Tipps rund um Urlaub mit Kind/ern zusammengefasst. Der Eltern-Ratgeber gibt dabei jede Menge Anregungen, gemeinsam mit dem Nachwuchs die Welt zu bereisen und zu entdecken.

Der erste Abschnitt widmet sich dem Thema der Reiseplanung. So beschreibt Viola Ehrig, die den Blog die Welt wartet führt, gleich zu Beginn verschiedene Reiseziele für einen Urlaub mit Kindern in verschiedenen Altersstufen. Ihre Erfahrungen teilt sie mit dem Leser auch zu verschiedene Transportmitteln und Unterkunftsmöglichkeiten.

Der zweite Abschnitt beschreibt verschiedene Specials. Dem Thema Wandern mit Kids hat sich Stefanie Schindler (Blog: A daily travel mate) angenommen, dieses Kapitel interessiert uns natürlich am meisten. Ihre These „Outdoor-Feeling ist doch der beste Urlaub!“ können wir nur von ganzem Herzen unterstützen. Viele der von ihr beschriebenen Erfahrungen haben wir mit dem Mausebär in den vergangenen Jahren bereits selbst gemacht, konnten aber beim Lesen auch einige Anregungen für die neue Wandersaison und die Zukunft mitnehmen.

Im vierten Abschnitt des kompakten Buchs (es passt perfekt in jede Reisetasche oder auch in einen Rucksack) erhält der Leser praktische Hilfe. „Tipps für Sparfüchse“ (Jenny Menzel, Weltwunderer), „Coole Gadgets“ (Jenny Krämer und Andreas Arnold, Travelisto) und Ideen für „Essen auf Reisen“ findet man hier.

Bevor im letzten Abschnitt die einzelnen Autoren und ihre Blogs vorgestellt werden, geht es im fünften Abschnitt unter der Überschrift „Unterwegs“ noch um das Fliegen mit Kindern (Melanie Bürkle, Kind im Gepäck), „Mut-Macher“ (Nina Riemichen, Karl reist) und „Mediennutzung auf Reisen“.

Unser Fazit: Ein abwechslungsreiches Buch, dass neben Anregungen auch Lust auf die nächsten Urlaube mit der Familie macht. Aber auch als angenehme Lektüre im Urlaub ist es sicher schön zu lesen.

Die weiteren, bisher nicht genannten, Autoren möchten wir euch abschließend noch kurz auflisten:
Sonja Alefi, Little Travel Society
Frank Herrmann, Fair einkaufen aber wie
Maria-Bettina Eich, Kind am Tellerrand
Angela Missbleck, Unterwegs mit Kind
Sabine Schwaighofer, Reisespatz
Britta Schmidt von Groeling, World for kids

(Das Buch wurde mir von den Autoren kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Rezension spiegelt meine Meinung wieder.)

Ein Gedanke zu “Reisen mit Kindern (Rezension)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s