Die Alpen des Ruhrgebiets – unsere liebsten Wanderhalden

Zugegebenermaßen fehlen uns in unserer Heimat die Alpen schon mal mehr und mal weniger. Daher suchen wir uns auch hier immer wieder Wandertouren, bei denen wir zumindest ein paar Höhenmeter bewältigen können. Dazu zählen natürlich auch die Halden im Ruhrgebiet. Unsere liebsten Wanderhalden stellen wir euch hier vor.

Ausblick von der Halde Rheinpreußen über den Rhein und seine Brücken

Halde Hoheward und Ewaldsee
Die Halde Hoheward bildet zusammen mit der benachbarten Halde Hoppenbruch die größte Haldenlandschaft des Ruhrgebiets, gelegen südlich von Herten. An ihrem höchsten Punkt steht das Horizontobservatorium, mit dessen Hilfe man den Lauf von Sonne, Mond und Sternen beobachten kann. Auf halber Höhe der Halde umrundet eine etwa sechs Kilometer lange Balkonpromenade die Halde auf gleichbleibender Höhe. Der Park rund um die Halde ist durch ein gut ausgebautes Wegenetz erschlossen. Wir verbinden die Besteigung der Halde gerne mit einer Wanderung um den benachbarten Ewaldsee. Ansonsten beeindruckt uns hier immer wieder die alpin anmutende Vegetation und die grandiose Fernsicht in alle Richtungen.

das Horizontobservatorium auf der Halde Hoheward

Schurenbachhalde und Nordsternpark
Die Schurenbachhalde in Gelsenkirchen ist nur mit Abraummaterial bedeckt und erinnert daher auf ihrem breiten Rücken an eine karge Mondlandschaft. Dadurch hat sie ein ganz eigenes Erscheinungsbild, das uns jedes Mal aufs Neue fasziniert. Der steile Anstieg zum höchsten Punkt der Halde wird durch das Erreichen eines kleinen Sees als Zwischenziel versüßt, dessen Ufer zu einem Picknick einlädt. Nach dem Gipfelerfolg lockt der nahe Nordsternpark mit einem großen Wasserspielplatz und seinem benachbarten Integrationscafé zu einer ausgiebigen Pause bzw. einem schönen Ausklang des Ausflugs.

Rutsch-Spaß im Nordsternpark

Magic Mountain mit Tiger & Turtle
Auf der Heinrich-Hildebrand-Höhe, gelegen im Duisburger Süden in unmittelbarer Nähe zum Rhein, steht die begehbare Achterbahn Tiger & Turtle. Diese hat der Halde zum neuen Namen Magic Mountain verholfen. Die Skulptur alleine ist schon einen Besuch wert und fasziniert gleich vom ersten Anblick an. Wo kann man sonst eine Achterbahn mit den eigenen Füßen erklimmen und dann noch dabei solch eine Aussicht genießen? Ein nahe gelegener Waldspielplatz und auch ein Abstecher zum Rhein bieten zudem Möglichkeiten, den Ausflug zu einem Ganz-Tages-Erlebnis für Groß und Klein werden zu lassen.

die begehbare Achterbahn, Tiger & Turtle

Halde Rheinpreußen und das Geleucht
Die Halde Rheinpreußen bei Moers ist unsere Lieblingshalde. Das liegt zum einen an dem unbezahlbaren Ausblick von ihrem roten Aussichtsturm, dem Geleucht, das einer Grubenlampe nachempfunden ist, als auch am benachbarten Waldsee, der sich wunderbar umrunden lässt und mit seinen Sandstränden Klein wie Groß verzaubert. Aber noch einmal zurück zum Ausblick: Besonders beeindruckend ist der Blick über den Rhein sowie die gewaltige Eisenbahn- und Autobahnbrücke hinein ins Ruhrgebiet. Auch die Aussicht in die andere Richtung über den Niederrhein und in die grüne Landschaft begeistert uns jedes Mal.

das Geleucht auf der Halde Rheinpreußen

Adener Höhe auf der Halde Großes Holz
Höchster Punkt der Halde Großes Kreuz im Kreis Unna ist die Adener Höhe, die mit einer tollen Aussicht lockt. Einen Besuch lohnen außerdem Baumplateau und Gräserfeld. Die vielfältige Flora und Fauna, die sich inzwischen dort angesiedelt hat, lassen viel Raum für Erkundungstouren. Am Fuß der Halde laden Beversee und Datteln-Hamm-Kanal zu weiteren Entdeckungen in freier Natur ein.

im Aufstieg auf die Adener Höhe

Übrigens: Viele der Skulpturen auf den Halden sind im Dunklen beleuchtet. Dann ist ein Besuch oft ein besonders eindrückliches und noch einmal völlig neues Erlebnis. Ebenso bei Sonnenauf- oder -untergang, die sich beide besonders gut von einer der beschriebenen Halden beobachten lassen können.

Wanderungen auf und rund um die hier beschriebenen Halden findet ihr mit einer genauen Wegbeschreibung und vielen Zusatzinfos in meinem Buch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s