Wander-Tipp zwischen Essen und Mülheim: das Rumbachtal

Nachdem ich euch mit dem Kettwiger Stadtwald und dem Schwarzbachtal bei Ratingen bereits zwei meiner liebsten Wanderstrecken aus meinem Buch vorgestellt habe, möchte ich euch heute das Rumbachtal für einen Ausflug ans Herz legen. Es bietet alles, was das Wanderherz begehrt: Ein romantisches Bachtal, das zum Spielen, Abkühlen und Verweilen einlädt, ein paar zu bewältigende Höhenmeter, einen schönen Wald, Weitblicke über Feld und Flur sowie eine zünftige Einkehrmöglichkeit.

Spaß am Wasser im Rumbachtal
Weiterlesen

Hüttentour im Montafon

Vier wunderbar sonnige und lange Tage waren wir Mitte August im Montafon unterwegs zu unserer Hüttentour 2021. Vorher hatten wir lange darüber diskutiert, ob eine Übernachtung auf Hütten aufgrund der Corona-Pandemie zu verantworten sei. Schließlich entschieden wir uns für einen Mittelweg: Es sollten ausnahmslos Übernachtungen in 4-Bett-Zimmern werden, keine Lagerplätze. Dafür wollten wir, wenn es erforderlich sei, auf kleinere Hütten verzichten und eventuell auch auf Berggasthöfe ausweichen. Zudem waren wir zum Zeitpunkt der Hüttentour vollständig geimpft. Auch das gab für uns den Ausschlag dazu, es verantworten zu können.

Hier kommt nun der Bericht mit GPS-Daten zu den vier großartigen Tagen zwischen Golm, Lindauer Hütte, Tschaggunser Mittagsspitze und Gauertal.

Gipfelglück im Montafon
Weiterlesen

Große Rundwanderung im Neanderland

Nachdem meine Wanderfreundin Dina und ich bereits den Baldeneysteig und den Kettwiger Panoramasteig zusammen gewandert sind, war es im Juni Zeit für unser nächstes Projekt. Da wir DIE beiden großen Rundwanderwege in unserer Region bereits gemacht hatten, war uns nicht direkt klar, was wir uns als nächstes vornehmen wollten.

Heute komme ich endlich dazu, euch von unserer gut 30 Kilometer langen Rundwanderung im Neanderland zu erzählen. Natürlich gibt es weiter unten auch einen passenden gpx-Track dazu.

Weiterlesen

Zwei Wochen in den Hörnerdörfern

In diesem Jahr verbrachten wir unseren Sommerurlaub wieder einmal im wunderschönen Allgäu. Nachdem wir bereits öfters in der Gegend waren (so zum Beispiel am Luftigen Grat, rund um Oberstaufen oder im Kleinwalsertal), verschlug es uns dieses Mal nach Sigiswang. Der kleine Weiler gehört zu Ofterschwang, das wiederum zusammen mit Bolsterlang, Obermaiselstein, Fischen und Balderschwang die Hörnerdörfer bildet.

Weiterlesen

Zwergenspuk im Zugspitz-Land (Buch-Vorstellung mit Verlosung)

Habt ihr einen Urlaub oder Ausflug in der Zugspitz-Region geplant? Dann habe ich heute einen etwas ausgefallenen Buch-Tipp für euch: Zwergenspuk im Zugspitz-Land beinhaltet „15 sagenhafte Familienausflüge“, die dabei helfen mit der ganzen Familie die Natur zu entdecken und Abenteuer zu erleben.
Alle, die die Region bisher noch nicht ins Auge gefasst haben, bekommen vielleicht durch das Buch den passenden Anreiz, einmal in Richtung Zugspitze zu fahren.

Weiterlesen

Buchvorstellung: 111 Mal mit WDR 2 raus in den Westen

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, das kürzlich im emons: Verlag erschienen ist: 111 Mal mit WDR 2 raus in den Westen. Das Besondere an dem Taschenbuch ist, dass die darin beschriebenen Ausflugstipps auf Empfehlungen der Hörerinnen und Hörer von WDR 2 und der Mitglieder der Facebook-Gruppe Raus in den Westen basieren.

Weiterlesen

36 Kilometer auf dem Kettwiger Panoramasteig

Nachdem Dina (@Borderherz) und ich Anfang April den Baldeneysteig bezwungen haben und danach nicht am Ende unserer Kräfte waren, stand schnell unser nächstes Ziel fest: Der Kettwiger Panoramasteig. Dieser verläuft auf ca. 36 Kilometern rund um die Essener Stadtteile Kettwig und Werden. Dabei sind knapp 800 Höhenmeter zu überwinden, für unsere eher flache Region also ganz schön stattlich. Anfang Mai war es dann soweit: Trotz einer etwas ungewissen Wettervorhersage machten wir uns früh am Tag auf den Weg.

müde, aber happy nach 36 Kilometern
Weiterlesen

Lese-Tipp mit Verlosung: Wie ihr aus einer Wanderung ein Kinder-Abenteuer macht

Ich habe gerade mit Schrecken festgestellt, dass mein letzter Blog-Beitrag bereits 1,5 Monate her ist. Die Zeit verfliegt irgendwie, trotz (oder gerade wegen) Corona. In der Zwischenzeit sind wir viel am Niederrhein gewandert und waren über Pfingsten sogar vier Tage in der Eifel. Außerdem habe ich auf dem Kettwiger Panoramasteig meine Grenzen kennengelernt. Doch dazu in Kürze mehr. Vorher möchte ich euch zwei neu erschienene Bücher ans Herz legen. Den Anfang macht das E-Book aus dem Naturzeit Reiseverlag Wie ihr aus einer Wanderung ein Kinder-Abenteuer macht, von dem ich sogar zwei Exemplare der PDF-Version an euch verlosen darf.
Erkennt ihr, wer auf dem Titelbild an einem Stock schnitzt?

Weiterlesen

Wandertag im Westerwald

Meine beste Freundin wohnt in der Nähe von Mainz, knapp 3 Autostunden von uns entfernt. Trotzdem sehen wir uns normalerweise mindestens alle 2 Monate. „Dank“ Corona waren es nun aber mehr als 5 Monate, in denen wir uns nicht getroffen haben. Wir sind seit 24 Jahren befreundet und so lange haben wir uns noch nie nicht gesehen. Also haben wir überlegt, wie wir ein Treffen der aktuellen Lage entsprechend am besten gestalten können. Da lag es natürlich nahe, sich möglichst auf der Hälfte zwischen ihrer und unserer Heimat zu treffen und gemeinsam an der frischen Luft wandern zu gehen.

Weiterlesen

27 Kilometer auf dem Baldeneysteig

Der Baldeneysteig führt seit 2017 über knapp 27 Kilometer und 600 Höhenmeter einmal um den in Essen gelegenen Baldeneysee herum. Dabei verläuft er größtenteils oberhalb des Sees und bietet immer wieder schöne Ausblicke auf diesen und die Umgebung. Schon länger stand der Steig auf meiner bucket list. Ende März war es dann endlich soweit: Zusammen mit Dina vom Outdoorblog Borderherz stellte ich mich der Herausforderung, den kompletten Steig in einem Stück zu gehen.

(Beitrag in freundlicher Zusammenarbeit mit Dextro Energy.)

Blick vom Baldeneysteig auf den Baldeneysee
Weiterlesen

Kleine Osteraktion

Leider müssen wir auch in diesem Jahr die Osterferien daheim verbringen. Bereits das zweite Jahr hintereinander fällt unser Skiurlaub coronabedingt aus. Wir wollen den Kopf aber weder in den Sand noch in den Schnee stecken und versuchen, das Beste aus der Situation zu machen. Daher hoffen wir auf gutes Wetter und planen, einige schöne Wanderungen in der näheren Umgebung zu machen.

Natürlich werden auch ein paar Touren aus meinem Buch Naturzeit mit Kindern: Grüne Oasen im Ruhrgebiet dabei sein. Falls ihr noch kein Buch habt, gibt es für Bestellungen bei mir bis Ostern ein kleines Goodie.

Allen Bestellungen, die mich bis Ostern erreichen, lege ich (solange der Vorrat reicht) pro Buch ein Lesezeichen aus dem Naturzeit Reiseverlag bei, Motiv Schaf oder Löwin.

Schickt mir für eure Bestellung einfach eine kurze E-Mail an outdoorfamilienglueck@gmx.de oder schreibt mir eine PN auf Facebook oder Instagram. Ich benötige in der Nachricht eure Adresse, die Anzahl der Bücher und die Angabe, ob ihr ein Lesezeichen mit dem Motiv Schaf oder Löwin haben möchtet.

Der Preis pro Buch beträgt 18,– €, der Versand ist kostenfrei. Zahlen könnt ihr bar, per Überweisung oder PayPal. Die Rechnung liegt der Bestellung bei.

Ich hoffe, dass es trotz allem schöne Osterferien werden, für jeden von uns und vor allem für die Kinder. Machen wir gemeinsam mit Abstand das Beste daraus!

Familienwanderparadies Kettwiger Stadtwald

Heute möchte ich euch den Kettwiger Stadtwald für euren nächsten Familienausflug ans Herz legen. Wir waren am vergangenen Wochenende mal wieder dort und haben wunderbare Stunden in der Natur verbracht. In unmittelbarer Nähe zur Ruhr gelegen gibt es hier sowohl Kinderwagen taugliche Wege als auch echte Abenteuerpfade. Ein Waldlehrpfad, ein toller Aussichtspunkt, verschiedene Spielmöglichkeiten am Bach und eine Station der GeoRoute Ruhr runden jeden Besuch ab und bieten Abwechslung für jedes Alter und jeden Geschmack.

im Kettwiger Stadtwald
Weiterlesen