Mein Outdoor-Jahresrückblick

Nun neigt sich das Jahr dem Ende entgegen und bevor wir voller Tatendrang in das neue Jahr starten, lohnt sich ein kleiner Blick zurück: Hier kommen meine Top-Ten-Outdoor-Erlebnisse 2017 in aufsteigender Reihenfolge.

1. Während unseres Städtetrips nach Sofia haben wir der Kleinstadt Plovdiv einen Besuch abgestattet und sind dort auf einen der umliegenden Hügel gestiegen. Eine tolle Aussicht in fremder Umgebung mit vielen neuen Eindrücken war die Belohnung.

2. Die Wanderung über das Traumpfädchen Kleiner Stern. Leider haben wir dieses Jahr nur dieses eine geschafft, 2018 werden wir aber sicherlich weitere Traumpfädchen erwandern.

3. Der Besuch eines magischen Ortes am Niederrhein. Die über 200 Jahre alten Buchen haben uns sehr gut gefallen und sind jeden Besuch wert.

4. Ein perfekter Tag mit guten Freunden in der Teufelsschlucht und dem angrenzenden Dinosaurierpark nahe der luxemburgischen Grenze an einem der wenigen sonnigen Hochsommertage. Perfekt ausgenutzt!

5. Schnee soweit das Auge reicht schon vor Weihnachten. Wann hatten wir das zuletzt? Es war zwar nur ein kurzes Vergnügen, dafür aber umso schöner.

6. Das lange Eifel-Wochenende mit unserer „Kommune“. Trotz ausbaufähigem Wetter waren wir ganz viel draußen unterwegs und haben die vier Tage sehr genossen.

7. Unsere dreitätige Radtour an Rhein, Ahr und Erft und die Gewissheit im Anstieg bei Blankenheim an die Leistungsgrenze gegangen zu sein.

8. Die Hüttentour im Kleinwalsertal. Vier großartige Tage mit einer unglaublich tollen Truppe, einem erfüllten Kindheitstraum und ganz viel Spaß in den Bergen.

9. Zwei wundervolle Wochen, unser Familien-Sommerurlaub am Achensee. Ich glaube, der beste Urlaub, den ich bisher erleben durfte.

10. Die Wanderung zum Plumssattel und zur Plumsjochhütte. Auch jetzt, ein halbes Jahr später, bin ich so stolz auf den Mausebär, dass er das geschafft hat.

 

19250589_10209379464712129_83410502203397216_o

unterwegs in den Bergen

 

2017 war ein fantastisches Outdoor-Jahr, so darf es gerne weitergehen und ich bin sehr dankbar für all‘ die tollen Erlebnisse. Die Vorfreude auf unsere geplanten Outdooraktivitäten für 2018 ist bereits riesig. Was wir alles so vorhaben, verrate ich euch beim nächsten Mal …

4 Gedanken zu “Mein Outdoor-Jahresrückblick

  1. Da habt Ihr doch ein wunderbar abwechslungsreich es Outdoorjahr gehabt! Das Buch vom Niederrhein kenne ich gar nicht. Muss ich mir mal besorgen, magische Orte suche ich hier immer gerne!
    Liebe Grüße
    Carolin

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s